• slide

Service Hotline

Sie haben Fragen zu unseren Produkten EQUITONE und CEDRAL?
Gerne beraten Sie unsere Fassaden-Experten Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 2525 - 69 555

Fax.: +49 (0) 2525 - 69 1555

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Projekt: Festspielhaus Erl, Österrreich / Foto: Etex Group / Architekt: Delugan Meissl Associated Architects, Wien

Eternit mit gebündelter Fassadenkompetenz ab 2017

Dach-Portfolio im neuen Jahr bei Creaton

Heidelberg/Beckum, 14. Dezember 2016

Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung fokussiert sich die Eternit GmbH ab 2017 auf ihre Kernkompetenz: architektonisch anspruchsvolle Fassaden aus Faserzement mit den Produktreihen EQUITONE und CEDRAL. „Dafür ist und bleibt die individuelle, qualifizierte Beratung ein entscheidendes Kriterium im Dialog mit Architekten, Fachplanern, Verarbeitern, Händlern und Bauherren vor Ort“, betont Rolf Haberlah, Vertriebs- und Marketingdirektor Fassade bei Eternit.

EQUITONE und CEDRAL im Fokus

Eternit bietet mit EQUITONE Fassadentafeln eine breite Produktpalette für die großformatige Faserzementfassade an. Der Name EQUITONE steht sinnbildlich für den authentischen Werkstoff Faserzement und die Vielseitigkeit des Materials. Durch verschiedene Bearbeitungstechniken der Oberflächen entstehen individuelle und ausdrucksstarke Fassadentexturen – von durchgefärbt über geschliffen und profiliert bis zu deckend beschichtet.

Während die durchgefärbten Fassadentafeln EQUITONE [natura], EQUITONE [tectiva] und EQUITONE [materia] die natürliche Materialität des Werkstoffs Faserzement zur Geltung bringen, erzeugt EQUITONE [linea], je nach Sonnenstand, spannende Anblicke, die das Fassadenbild stetig verändern. Die Fassadentafeln EQUITONE [pictura] und EQUITONE [textura] stehen für freie Farbvielfalt.

Weitere gestalterische Möglichkeiten für die Energieeinsparfassade bietet Eternit mit CEDRAL Fassadenpaneelen. Die pflegeleichten, einfach zu montierenden Paneele gibt es mit glatter Oberfläche oder eingeprägter Holzstruktur. Auf dem Programm stehen 29 UV-beständige Farbbeschichtungen. Ob als waagerechter Klassiker in der Stülpschalung, vertikal verlegt als Boden-Deckelschalung oder bequem als CEDRAL click – die Faserzementpaneele eröffnen insbesondere privaten Bauherren vielfache Gestaltungsmöglichkeiten als wirtschaftliche Alternative zu Holzfassaden.

Über den Einsatz von EQUITONE und CEDRAL lassen sich Gebäude zudem nicht nur schön, sondern auch ökonomisch und ökologisch gestalten. „Durch das Konstruktionsprinzip der vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF) sind vom EnEV-Standard bis zum Passivhaus alle Dämmdicken realisierbar", erklärt Haberlah. „Da Wärme- und Witterungsschutz bei der vorgehängten hinterlüfteten Fassade getrennt sind, ist sie zudem viel weniger anfällig für Bauschäden als andere Fassadensysteme."

Eternit auf der BAU 2017

Erster Höhepunkt der Neuausrichtung von Eternit ist 2017 die Präsentation der Fassadenprodukte EQUITONE und CEDRAL bei der BAU in München. Neben den Messeneuheiten EQUITONE [materia] und CEDRAL Click in vertikaler Verlegung präsentiert das Unternehmen in Halle A2, Stand 319 neue Farben für EQUITONE [tectiva] und EQUITONE [textura].

Am 16. Januar lädt Eternit zudem zu einem Abendevent in das brandneue MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art ein. Um 21 Uhr präsentiert dort das renommierte und preisgekrönte dänische Architekturbüro Schmidt Hammer Lassen seine Projekte Dokk1 – die größte Bibliothek Skandinaviens in Aarhus und C.A.R.L. – Central Auditorium for Research and Learning in Aachen. Durch den Abend führt Dr. Sandra Hofmeister, Chefredakteurin der Detail.

12. Egon-Eiermann-Preis

2017 lobt Eternit den zwölften Egon-Eiermann-Preis aus, der Studierenden und Absolventen der Fachrichtung Architektur eine Plattform bietet, ihre Entwurfsideen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Zusammen mit dem Karl Krämer Verlag und einer hochkarätig besetzten Jury werden vorbildliche Beispiele für „Architektur als Impulsgeber im ländlichen Raum“ gesucht.

A+D: die Architektur-Fachzeitschrift von Eternit

Hohen architektonischen Anspruch dokumentiert Eternit auch mit der Architekturzeitschrift „A+D Architecture+Detail“, die für den praktizierenden Architekten eine wertvolle Informationsquelle und Arbeitshilfe ist. Die A+D erscheint zweimal jährlich mit Texten in Englisch, Deutsch und Französisch. Als Fördermitglied der Bundesstiftung Baukultur engagiert sich zudem das Unternehmen für qualitätsvolles und reflektiertes Bauen und Planen.

Dach-Portfolio ab 2017 bei Creaton

Der Vertrieb des Eternit Dachbaustoff-Portfolios – von Betondachsteinen über kleinformatigen Dach- und Fassadenplatten bis hin zu Wellplatten aus Faserzement – erfolgt ab 01.01.2017 über das Schwesterunternehmen und Etex Dachspezialisten Creaton.


PM_Eternit_Fassadenkompetenz.doc [796,00 KB] PM_Eternit_Fassadenkompetenz.doc [796,00 KB] PM_Eternit_Fassadenkompetenz.pdf [263,21 KB]