• slide
  • slide

Service Hotline

Tel.: +49 (0) 2525 - 69 555

Fax.: +49 (0) 2525 - 69 1555

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Form

Faserzementtafeln von Eternit lassen sich in jeder Form und Größe zuschneiden und eröffnen so unzählige Möglichkeiten für eine eindrucksvolle Fassadengestaltung – ob in geradlinigen oder freien Geometrien bzw. mit raffinierten Details. Gebohrt, gefräst oder geschlitzt entstehen ornamentale Muster und grafische Strukturen, die die Fassade transparent, leicht und lebendig machen. Vor- und Rücksprünge, Faltungen und Schichtungen sorgen für ein abwechslungsreiches, dreidimensionales Fassadenbild.

Content_Gestaltung_Fassade_Parameter_Form_01.jpg

Großformatige EQUITONE Fassadentafeln lassen sich in jede beliebige Form schneiden und erlauben so freie Geometrien.
Projekt: Festspielhaus der Tiroler Festspiele Erl | Architekt: Delugan Meissl Associated Architects, Wien;  MHM Architekten, Wien | Foto: Brigida González | Produkt: Eternit Fassadentafel EQUITONE [natura] PRO

Content_Gestaltung_Fassade_Parameter_Form_03.jpg

Die 8 mm oder 12 mm schlanken, hochfesten Tafeln lassen sich mit moderner CNC-Technik lochen, schlitzen, bohren oder fräsen.
Projekt: Mehrfamilienhaus Berlin | Architekt: Welter + Welter Architekten BDA, Berlin | Foto: Stefan Luchs | Produkt: Eternit Fassadentafel EQUITONE

Content_Gestaltung_Fassade_Parameter_Form_02.jpg

Neben geradlinigen Formen können Faserzementtafeln auch zu Ornamenten an der Fassade werden.
Projekt: Geschäftshaus Auckland | Architekt: RTA Studio, Auckland | Foto: RTA Studio | Produkt: Eternit Fassadentafel EQUITONE