Dienstleistungszentrum Melsungen

Klare Kante: Gebäudehülle mit Equitone Natura und Dachplatte Activa von Eternit

Mit dem neuen Dienstleistungszentrum von Pool 2 Architekten erhalten die Bürger der Stadt Melsungen einen zentralen Ort, an dem sie zahlreiche öffentliche Einrichtungen gebündelt vorfinden. Der Gebäudekomplex liegt im historischen Kern der nordhessischen Fachwerksstadt und setzt durch seine Materialität sowie die Dach- und Fassadengestaltung mit modernem Faserzement einen selbstbewussten Kontrast. Die Klarheit des Neubaus drückt sich vor allem in seinem hochwertigen Erscheinungsbild aus: Großformatige Equitone Natura Faserzementtafeln, cremeweiß durchgefärbt, unterstreichen die präzise, kantige Form des neuen Baukörpers. Vorgehängt und hinterlüftet montiert bekleiden sie die Fassade, den Giebel und die geschosshohen Gauben, die das Satteldach gliedern. Kombiniert mit den unbeschichteten Activa Dachplatten von Eternit wird die Gebäudehülle zu einer gestalterischen und funktionalen Einheit. Die langlebigen, nichtbrennbaren Dachplatten zeichnen sich durch ihre luftreinigende Zusammensetzung aus Faserzement und Titandioxid aus. So reduziert Activa gesundheitsschädliche Stickoxide in der Luft, die vor allem durch Autoabgase freigesetzt werden.

Im Detail ergänzten die Architekten die Faserzementhülle um bewegliche Verschattungselemente aus Holz. Ein ähnliches Lamellen-Bild zeichnet auch die Loggia in der prägnanten Giebelfläche: Hier wurden ebenfalls individuell zugeschnittene Equitone Natura Tafeln verwendet. Dahinter befindet sich das Trauzimmer des Standesamtes.

Einzelheiten

Stadt
Melsungen
Architekt
Pool 2 Architekten, Melsungen