Praedium, Frankfurt a.M.

Markante Umrisse und eine elegante Farbgebung bestimmen das Äußere des neuen Wohnhochhauses „Praedium" im Frankfurter Europaviertel. Der 66 Meter hohe Wohnturm bietet 242 Eigentumswohnungen im gehobenen Standard und einen exklusiven Ausblick auf die Frankfurter Skyline. Helle EQUITONE [textura] Fassadentafeln – die in weiß und Topas (Individualfarbe) nicht sichtbar mit Tergo Hinterschnittdübeln montiert wurden – geben dem Baukörper einen freundlichen Charakter und unterstützt die positive Fernwirkung des Turms. Dämmung, Unterkonstruktion und EQUITONE Fassadentafeln sind im System zusammen nichtbrennbar (A2-s1, d0 nach DIN EN 13501-1) geprüft und klassifiziert. Die strengen Anforderungen der Hessischen-Hochhaus-Richtlinie (H-HHR) konnten normkonform umgesetzt werden und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit für eine langlebige Fassade auf höchstem Niveau.

Einzelheiten

Produktkategorie
EQUITONE [textura]
Farbe
Weiß TG 102
Stadt
Frankfurt a.M.
Architekt
Dietz-Joppien Architekten AG, Frankfurt a. M.
Fotograf
Peter Fast