• slide
  • slide

Service Hotline

Sie haben Fragen zu unseren Produkten EQUITONE und CEDRAL?
Gerne beraten Sie unsere Fassaden-Experten
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 2525 - 69 555

Fax.: +49 (0) 2525 - 69 1555

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Eternit Produkten rund um die Themen Gesundheit und Umwelt.

Gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular oder unsere Service-Lines ansprechen.

Asbestentsorgung

Beim Umgang mit Produkten aus Asbestzement sind grundsätzlich die
Technischen Richtlinien für Gefahrenstoffe 519 (TRGS 519) zu beachten.

Ein marktüblicher Preis für die Entsorgung von Asbestzement-Platten für den Abfallschlüssel-Nummer 170605 liegt je nach Region zwischen ca. 100 und 250 €/Tonne +MWSt. Leider gibt es in diesem Bereich immer noch erhebliche Preisunterschiede. Preise erfragen Sie bitte bei Ihrer Deponie. Die für Sie nächstgelegene Deponie für Asbestzement erfahren Sie bei Ihrer Gemeinde.

Die ehemaligen deutschen Asbestzementhersteller (Bachl, Eternit, Fulgurit, Toschi, Wanit u.a.) hatten sich in freiwilligen Branchenabkommen mit der Bundesregierung in den 80er Jahren dazu verpflichtet, keine Produkte aus Asbestzement mehr in den Markt zu bringen und neue Werkstoffe für den Bau zu entwickeln. Nach intensiver Zusammenarbeit mit verschiedenen auch internationalen Forschungseinrichtungen war das Ergebnis der Baustoff Faserzement, der seit Anfang der 80er Jahre erfolgreich im Markt eingesetzt wird. Ab 1992 galt ein generelles Verbot, Hochbauprodukte aus Asbestzement in Verkehr oder wieder in Verkehr zu bringen. s. Tabelle Asbest.

Die von der Eternit GmbH hergestellten und vertriebenen asbestfreien Faserzementprodukte enthalten keine Bestandteile, die einen Verdacht auf Gesundheitsgefährdung rechtfertigen. Weder bei der Verlegung noch bei der Nutzung und auch nicht bei der Entsorgung sind gesundheitliche Risiken zu erwarten. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.faserzement.info

Zum Beispiel:

  • DEKRA Umwelt GmbH Handwerkstr. 15 70565 Stuttgart Telefon: 0711 78612296 Forschungs- und Materialprüfungsanstalt Baden-Württemberg Pfaffenwaldring 4 70569 Stuttgart Abt. 1: Baustoffe Telefon: 0711 6852260
  • TÜV Süddeutschland Bau und Betrieb Zentrale Schadstoffsanierung Gottlieb-Daimler-Str. 7 70794 Filderstadt Telefon: 0711 7005-0
  • TÜV Rheinland, LDA Products GmbH, Am grauen Stein 29, 51105 Köln, 0800 5 888 770, service(at)de.tuv.com

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.faserzement.info

Auf der Sichtseite. Stempelung DIN 274 oder AZ ist Asbestzement, NT oder AF ist Faserzement.

Zahlreiche Untersuchungen der letzten Jahre rechtfertigen die Aussage, dass von eingebauten Asbestzement-Produkten keine konkrete Gesundheitsgefahr für Gebäudenutzer, Hausbewohner, Anwohner und die Umwelt ausgeht. Im Jahresbericht 1989 des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin, wird dies offiziell bestätigt. Dies gilt für Asbestzementprodukte im Innen- und Außenbereich, unbeschichtet oder beschichtet, wie z. B. Fassadentafeln. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.faserzement.info