Schallschutz im Bauwesen – Effektive Schalldämmung mit Eternit Wellplatten

Lärm stellt für Mensch und Tier eine erhebliche Belastung dar. Das gilt sowohl für einmalige, laute Geräusche als für dauerhaft hohe Lärmpegel. Infolge des Lärms kann es zu mangelnder Konzentration, hohen Stresspegeln oder auch zu Panik-Reaktionen kommen – Reaktionen also, die auch ganz grundlegenden Einfluss auf das körperliche Wohl haben. Um hier Abhilfe zu schaffen, sind hochwertige Schallschutz-Maßnahmen gefragt. Mit unseren schalldämmenden Eternit-Wellplatten kann die Lärmbelastung reduziert und ein effektiver Schallschutz realisiert werden.

Schallschutz im Bauwesen mit Eternit Wellplatten – setzen Sie bei Bau- und Renovierungs-Vorhaben auf wertigen, schalldämmenden Faserzement. Gerne informieren wir Sie individuell zu den Einsatzmöglichkeiten unserer Eternit-Platten bei Bauprojekten.

Was ist Schallschutz? – Die Wichtigkeit guter Schalldämmung im Bauwesen

Guter Schallschutz zielt darauf ab, Bauteile von Gebäuden so auszugestalten, dass sie Lärm am Durchgang hindern. Damit können sowohl Lärm durch technische Anlagen und Maschinen als auch allgemeine Geräusche aus angrenzenden Arbeitsbereichen reduziert werden.

Soll Außenlärm verringert werden, gelten die Schallschutz-Mindestanforderungen der DIN 4109 zu „Schallschutz im Hochbau“. Diese betreffen explizit die schalldämmenden Eigenschaften von Außenbauteilen gegenüber Außenlärm.

Für das Wohl von Mensch und Tier sind grundlegend Bauteile zu bevorzugen, die aufgrund ihrer baulichen Schalldämmung akustische Belastungen innerhalb von Gebäuden reduzieren und damit die Arbeits- und Lebens-Qualität zu verbessern. Unsere Eternit-Wellplatten sind für einen Schallschutz dieser Art baulich optimiert und erfüllen je nach Produktvariante die Norm DIN 4109.

Schallschutz im Vergleich – Einzelne Lärmquellen im Überblick

In dieser Tabelle haben wir einige exemplarische Lärmquellen und deren Risiko für Mensch und Tier zusammengefasst:

  • Blätterrascheln (10 dB) – vollkommen ungefährlich
  • Atemgeräusche (25 dB) – vollkommen ungefährlich
  • Leise Radiomusik (50 dB) – ungefährlich
  • Starker Verkehr (80 dB) – meist gefährlich
  • Druckluftmeißel (110 dB) – langfristig gefährlich
  • Flugzeugstart (140 dB) – sehr gefährlich

Bereits ab einer dauerhaften Lautstärke von 60 dB kann das menschliche Gehör Schaden nehmen. Für Tiere ist eine solche Lärm-Exposition ebenfalls sehr belastend. Durch die Berücksichtigung umliegender Lärmquellen können dementsprechend schon bei der Bauplanung Vorkehrungen getroffen werden, um einen fachgerechten baulichen Schallschutz zu realisieren und potenzielle Belastung oder gesundheitliche Schäden für Mensch und Tier zu vermeiden.

Schallschutz mit Eternit Wellplatten – Die Vorteile unseres Plattensystems

Unsere Eternit-Wellplatten sind aufgrund ihrer Beständigkeit und schalldämpfenden Eigenschaften als Bauelemente bei Neubauten oder Sanierungsvorhaben sehr gefragt. Der Faserzement der Platten absorbiert Schall, sodass Geräusche innerhalb von Räumen auf eine angenehme Lautstärke von ca. 23 dB reduziert werden.

Gleichzeitig werden auch klassische Lärmquellen wie Regen und Hagel (Trommeleffekt) oder Spannungsgeräusche im Gebäude akustisch nur stark gedämpft weitergeleitet. So sorgen unserer Eternit-Wellplatten dafür, dass die Lärmbelastung einen zumutbaren Rahmen nicht übersteigt.

Entdecken Sie auch Cedral für Dach und Fassade!

Informieren Sie sich über die Produkte Fassadenpaneele, Dach- und Fassadenplatten, Dachuntersichten und Eterplan Bauplatten.

Entdecken Sie auch EQUITONE Fassadentafeln!

Die großformatigen Faserzementtafeln, entwickelt mit und für Architekten.